Designer

Wolfgang Tolk

Er besuchte die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und ging 1981 an die Düsseldorfer Kunstakademie.

Er entwarf die Halogenlampe Minimum, die später in Zusammenarbeit mit Ingo Maurer weiterentwickelt, in verschiedenen europäischen Museen präsentiert und 1989 in die Sammlung des Museums für Angewandte Kunst in Köln aufgenommen wurde. Im selben Jahr gründete er das Label studio tolk Köln.

Seit 1990 entwirft und entwickelt er neben seiner Tätigkeit als Künstler Prototypen von minimalistischen und linearen Objekten, meist aus Stahl und Holz. Er hat seine Kreationen in vielen Städten in ganz Europa ausgestellt, oft mehrfach und u. a. bei Walther König in Köln.
Er arbeitet mit zahlreichen italienischen Firmen wie Allglass, Boffi, Cappellini, Porro und Living Divani zusammen.
Für Boffi entwarf er im Jahr 2002 die Flat Kap Hood.

www.studio-tolk.com
Download-Bereich Geschäft finden